PPWP: Räuberische Erpressung auf Apotheke-Zeugen gesucht!

Heute, gegen 15:30 Uhr, betrat ein bisher unbekannter Täter die Apotheke in der Burgherrenstraße, bedrohte die Apothekerin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau reagierte besonnen und kam der Forderung nach. Der Täter konnte unerkannt mit Bargeld in dreistelliger Höhe flüchten. Personen wurden nicht verletzt. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann mit kurzem hellem Haar gehandelt haben. Er war bekleidet mit einer hellen Jeans, einer dunklen Fleecejacke und Sportschuhen. Bei der Tatausführung trug er eine FFP2-Maske und eine weiße Basecap. Wer kennt den Täter oder hat relevante Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Kaiserslautern unter der Telefonnummer 0631 369-2620 entgegen.|ho

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de