PPWP: Fahrzeug- und Personenkontrollen im Stadtgebiet

Insgesamt 24 Fahrzeuge haben Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in der Kohlenhofstraße kontrolliert. Während der rund einstündigen Verkehrskontrolle wurden dabei zwei Fahrer mit dem Handy am Ohr sowie zwei Gurtmuffel erwischt. Außerdem wurde ein Fahrzeug mit mangelhafter Ladungssicherung festgestellt. Die betroffenen Fahrer müssen entsprechend mit kostenpflichtigen Verwarnungen oder Bußgeldern rechnen.

Zuvor waren mehrere Beamte auf Fußstreife im Innenstadt-Bereich unterwegs und führten einige Personenkontrollen durch. Dabei wurden zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz feststellt.

Etwa gegen 12.20 Uhr wurden die Polizeibeamten auf eine Personengruppe an der Stiftskirche aufmerksam. Als sie sich der Gruppe näherten, ergriffen zwei Männer die Flucht. Sie wurden zu Fuß verfolgt, konnten eingeholt und einer Kontrolle unterzogen werden. Einer der beiden versuchte noch vor den Augen der Polizisten, einen Beutel zu „entsorgen“. Wie sich herausstellte, befanden sich darin mehrere Gramm Heroin. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Anschließend wurde die Wohnung des 46-Jährigen unter die Lupe genommen. Dort fanden die Einsatzkräfte weitere Betäubungsmittel (Heroin und Haschisch). Auch diese wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz
Pressestelle

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de