POL-PPWP: Polizei bezieht Neubau in der Bahnstraße

Eine Luftaufnahme vom Neubau der PI Landstuhl. Aktuell laufen auf dem Außengelände noch Restarbeiten. Der Umzug soll aber wie geplant am 20. Oktober stattfinden.

Die Polizei Landstuhl zieht um. Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, beziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiinspektion Landstuhl den Neubau in der Bahnstraße 54 in Landstuhl. Am 28. Oktober 2021 soll die offizielle Schlüsselübergabe stattfinden.

Die Polizei Landstuhl ist künftig unter der neuen Telefonnummer 06371 805-0 oder per Telefax unter 06371 805-1890 und -1891 sowie per E-Mail unter pilandstuhl@polizei.rlp.de zu erreichen. Die neuen Rufnummern werden am Mittwoch, ab 22 Uhr, geschaltet sein. Unter der alten Telefonnummer hören Anrufer dann eine Bandansage.

Im Notfall wählen Sie die Notrufnummer 110. Sie ist rund um die Uhr erreichbar.

Für dringende Anliegen ist die Dienststelle natürlich auch am Umzugstag erreichbar und es sind Ansprechpartner vor Ort. Darüber hinaus können Anzeigen auch über die Online-Wache der Polizei Rheinland-Pfalz unter https://s.rlp.de/ow aufgegeben werden.

Ab 22 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger wieder wie gewohnt an die Polizeiinspektion Landstuhl wenden, die sich dann allerdings in der Bahnstraße 54 befindet. Das alte Gebäude gegenüber dem Bahnhof ist künftig nicht mehr besetzt.

Einfluss auf Einsätze wird der Umzug nicht haben. Die Polizeidirektion Kaiserslautern gewährleistet, dass ausreichend Einsatzkräfte zur Verfügung stehen. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat für uns oberste Priorität. Wir werden genügend Streifen im Einsatz haben, um den Alltagsbetrieb aufrecht zu erhalten“, so Ralf Klein, Direktionsleiter in Kaiserslautern.

Siegfried Ranzinger wird künftig Hausherr in der Bahnstraße 54 sein. Der Inspektionsleiter freut sich: „Viele Kolleginnen und Kollegen haben bei der Vorbereitung des Umzugs mitgewirkt. Nun endlich ist es so weit: Die Polizei Landstuhl bezieht ein modernes Gebäude, das den Ansprüchen einer Polizeidienststelle gerecht wird.“

Am 28. Oktober findet die offizielle Schlüsselübergabe auf dem Gelände der neuen Liegenschaft statt. Etwa 100 Gäste sind eingeladen. Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Westpfalz wird hierüber gesondert berichten und dann auch zum Neubau informieren. Im nächsten Jahr ist ein Tag der offenen Tür geplant. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de