PPWP: Betriebserlaubnis erloschen, Pkw muss stehen bleiben

Für den Fahrer eines VW Golf war am Mittwochvormittag im Stadtgebiet die Fahrt zu Ende. Der 33-jährige Mann war in der Pariser Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Bei der routinemäßigen Überprüfung des Fahrzeugs fiel den Polizeibeamten auf, dass an dem Pkw spezielle Fahrwerksfedern eingebaut sind, die nicht in den Papieren eingetragen wurden. Dadurch erlosch die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Pkw musste stehen bleiben und die Schlüssel wurden sichergestellt.

Der 33-Jährige gab an, am Freitag einen TÜV-Termin zu haben, um die Federn begutachten und eintragen zu lassen. Bis dahin „ruht“ das Auto… |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0

(Visited 43 times, 1 visits today)