POL-PDKL: PKW beginnt während der Fahrt zu brennen

Ausgebrannter PKW

Wartenberg-Rohrbach (Donnersbergkreis) (ots)

Am späten Montagnachmittag brannte in der Kaiserstraße die Front eines PKW komplett aus. Der Fahrer aus Kaiserslautern stellte beim Fahren eine Rauchentwicklung im Motorraum fest und fuhr auf ein Tankstellen- und Werkstattgelände, um das Fahrzeug überprüfen zu lassen. Kurz nach dem Abstellen des PKW schlugen dann plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Durch die Hitzeentwicklung wurde eine Scheibe am Tankstellengebäude beschädigt. Für die Zapfsäulen bestand keine Gefahr. Der Sachschaden wird auf rund fünfzehntausend Euro geschätzt. Brandursache dürfte ein technischer Defekt im Motorraum gewesen sein. Die Kaiserstraße musste während der Löscharbeiten kurzeitig gesperrt werden. An dem Einsatz waren die Feuerwehren aus Wartenberg-Rohrbach, Lohnsfeld und Winnweiler, vorsorglich ein Fahrzeug des Rettungsdienstes sowie die Polizei beteiligt. |pirok

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Rockenhausen
Telefon: 06361 / 917-0
E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de

(Visited 186 times, 1 visits today)