Kaiserslautern POL-PDKL: A6/Ramstein-Miesenbach, Ladung nicht gesichert – Führerschein gefälscht

Ramstein-Miesenbach (ots)

Einen auffälligen Mercedes Sprinter haben Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern am Mittwochnachmittag an der A6 auf dem Autohof Ramstein kontrolliert. Während der Kontrolle stellten sie fest, dass die Ladung, bestehend aus Bauutensilien, ohne jegliche Sicherung auf der Ladefläche des Kleintransporters lag. Der Sprinter-Fahrer händigte nach Aufforderung einen osteuropäischen Führerschein aus. Nachdem Zweifel an der Echtheit der Fahrerlaubnis entstanden, ergab eine durchgeführte Dokumentenprüfung, dass es sich hierbei um eine Totalfälschung handelt. Neben einem Bußgeldverfahren wegen nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung muss der 52 jährige Fahrer auch mit einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Gegen den Fahrzeughalter wurden ebenfalls Ermittlungsverfahren, auch wegen eines Verstoßes gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, eingeleitet.|past

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Kaiserslautern

Telefon: 0631 3534-0