POL-PPWP: Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall durch alkoholisierten Jugendlichen

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus dem Landkreis befuhr in der Nacht zum Samstag mit dem PKW seiner Eltern die Ziegelhütter Straße in Otterbach. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er von der Fahrbahn ab und verursachte Sachschaden an zwei geparkten PKW und angrenzenden Grundstücken. Der leicht alkoholisierte Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, stand erkennbar unter Schock und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Auf den Jugendlichen kommen nun mehrere Strafanzeigen zu. Die Gesamthöhe des Sachschadens wird auf 50.000 Euro geschätzt.|tr

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de