PDKL: Verkehrsunfallflucht geklärt

Beim Rangieren eines Lastkraftwagens hat der 47-jährige Fahrer ein
Verkehrsschild umgefahren. Zeugen verständigten am Dienstagnachmittag
die Polizeiinspektion. Über das Kennzeichen und die Beschriftung des
LKW konnte der Halter, eine Firma, ermittelt und kontaktiert werden.
Der Firmenchef befragte den Fahrzeugführer weshalb er nach dem
Zusammenstoß am Bahnübergang nicht angehalten hatte. Der 47-Jährige
gab an, dass er wegen der defekten Bahnschranke die gesperrte Strecke
umfahren wollte. Den Unfall hätte er nicht bemerkt.
Die Polizei hält dem Mann vor, dass er beim Rückwärtsfahren sehr
vorsichtig sein und sich gegebenenfalls auch einweisen lassen muss.
Gerade wegen der erforderlichen Aufmerksamkeit für den Fahrvorgang
müsste der Anstoß an ein Verkehrsschild mit seinem Pfosten
wahrgenommen werden. |pilek-AH
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110