POL-PPWP: Wer hat den VW Golf gerammt?

Kaiserslautern (ots)

Wegen eines Unfalls mit Fahrerflucht ermittelt die Polizei in der Carl-Euler-Straße und bittet um Zeugenhinweise. Hier wurde ein VW Golf von einem anderen Fahrzeug gerammt und stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Vom Verursacher fehlt bislang jede Spur.

Der VW Golf war ab Donnerstagnachmittag (15. Oktober), 16.30 Uhr, in der Carl-Euler-Straße in Höhe der Einmündung zur Konrad-Zuse-Straße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Als der Besitzer den Wagen am Samstagnachmittag (17. Oktober) gegen 13.30 Uhr wieder benutzen wollte, fand er ihn beschädigt vor: eingedrückte Motorhaube, zerkratzte und teilweise herausgerissene Frontstoßstange, eingedrückter Kotflügel, gestauchter Radkasten und Beschädigungen an der Lichtanlage.

Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Unfallverursacher mit seinem Wagen aus Richtung Trippstadter Straße gekommen sein. Möglicherweise war der Fahrer zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto; dadurch geriet er von seiner Fahrspur ab, kam auf die linke Seite und stieß frontal auf den geparkten Golf. Anschließend machte sich der Verantwortliche einfach aus dem Staub. Sein Wagen dürfte allerdings ebenfalls im Frontbereich beschädigt sein.

Eine Zeugin gab an, am Samstagmittag gegen 13 Uhr einen lauten Knall gehört zu haben. Ob dieser mit dem Unfall im Zusammenhang steht, ist allerdings noch nicht zweifelsfrei geklärt.

Weitere Zeugenhinweise auf die Unfallzeit, das Verursacherfahrzeug und dessen Fluchtrichtung nimmt die Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße gern unter der Nummer 0631 / 369 – 2250 entgegen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de