PPWP: Falsche Microsoft-Mitarbeiter

Einmal mehr haben Betrüger versucht, sich den Zugriff auf fremde Computer zu erschleichen. Bei der Kripo Kaiserslautern wurden am Montag zwei Fälle von Anrufer falscher Microsoft-Mitarbeiter angezeigt.

Demnach erhielt ein Mann in Otterberg gegen 9.45 Uhr den Anruf eines unbekannten Mannes, der nur Englisch sprach und sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft vorstellte. Er behauptete, dass Hacker unterwegs seien und er deshalb den Computer des Mannes überprüfen müsse. Der 51-Jährige wurde aufgefordert, seinen Computer anzuschalten, damit er die Seriennummern abgleichen könne.

Der 51-Jährige konterte, dass er sich zunächst einmal bei der Polizei erkundigen wolle und der Anrufer sich später noch einmal melden soll. Der Unbekannte legte daraufhin auf – und meldete sich nicht mehr.

In Niederkirchen ging ein ähnlicher Anruf mittags gegen 13 Uhr bei einer Seniorin ein. Auch hier versuchte der Anrufer der Dame weiszumachen, dass er Microsoft-Mitarbeiter sei, ihr PC gehackt wurde und er diesen überprüfen müsse. Weil der Frau die Sache komisch vorkam und sie den Anrufer auch schlecht verstand, beendete sie einfach das Gespräch. Weitere Anrufe gingen nicht ein. Allerdings meldete die Dame die Sache vorsorglich der Polizei. Die Ermittlungen laufen… |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0