Westpfalz POL-PPWP: Lkw schiebt Pkw nach Kollision rückwärts

Kaiserslautern (ots)

An der Ecke Logenstraße/Eisenbahnstraße hat es am Montagmorgen gekracht. Verletzt wurde zum Glück niemand. Allerdings entstand hoher Sachschaden.

Zu dem Unfall kam es gegen 6.40 Uhr, als ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem BMW von der Logenstraße nach links in die Eisenbahnstraße abbiegen wollte. Nach den derzeitigen Erkenntnissen fuhr der junge Mann los, als die Ampel für Linksabbieger „Grün“ zeigte.

In diesem Moment kam ihm ein Lkw aus der Barbarossastraße entgegen, der seinerseits geradeaus in die Logenstraße fahren wollte und ebenfalls „Grün“ hatte.

Der Lkw erwischte den Pkw im rechten Frontbereich und schob ihn – durch die Wucht des Aufpralls – zurück in die Logenstraße, wo er schwer beschädigt liegen blieb.

Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt, aber beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Am BMW dürfte Totalschaden entstanden sein; er musste abgeschleppt werden. Der Lkw erlitt einen Schaden im Kühlerbereich, so dass er ebenfalls nicht mehr fahrbereit war. Der geschätzte Sachschaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de