PPWP: Führerschein nach Trunkenheitsfahrt erst einmal weg

Die Polizei hat am Dienstagabend den Fahrer eines E-Scooters kontrolliert. Der 22-Jährige war um 22.30 Uhr mit seinem Roller in der Trippstadter Straße unterwegs.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,53 Promille. Sie nahmen den Mann mit zur Dienststelle. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und die Führerscheinstelle informiert.

Auf den Rollerfahrer kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu. |mhm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz