PDKL: Unfallverursacherin meldet sich nachträglich

Nachdem sie beim Rangieren eine Straßenlaterne touchierte, hat sich eine 56-jährige Frau am Dienstagmorgen unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Drei Stunden später hatte sie sich jedoch als Verursacherin für den Schaden in der Straße „Am Raumberg“ gemeldet. An der in eine leichte Schieflage gedrückten Laterne waren die Farbspuren ihres Wagens festzustellen. Am Frontstoßfänger ihres Fahrzeuges korrespondierten entsprechende Schäden. Ihre eigene Schadensmeldung wird sich erheblich auf die Bewertung der Staatsanwaltschaft auswirken. So kann die 56-Jährige den Vorgang „sauber für sich abschließen“. Sie braucht in der Zukunft nicht mit dem schlechten Gewissen eines Unfallflüchtigen zu warten, ob nicht doch noch die Polizei bei ihr vorbeikommt. |pilek-AH

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355