PDKL: Herbeiführen einer Brandgefahr

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag die Grillhütte des CVJM bei
Wolfstein kontrolliert. Dort sollten sich mehrere Personen aufhalten.
Die Streife traf nur noch Personen an, die sich um eine Grillstelle
kümmerten. Die bei deren Eintreffen noch rauchende Feuerstelle war
von ihnen bereits mit Wasser abgelöscht worden. Dennoch war
festzustellen, dass der Untergrund des Bodens glühte, weshalb die
Feuerwehr hinzugezogen wurde.
Etwa 250m von der Örtlichkeit entfernt wurde durch die Feuerwehrleute
auch an der nächstgelegenen Grillhütte eine offene Feuerstelle
festgestellt. Sie löschten auch diese sachgerecht ab. Hinweise
bezüglich der Verantwortlichen liegen bislang nicht vor.
Im Wald Feuerstellen anzulegen beziehungsweise unbeaufsichtigt
zurückzulassen, birgt in der derzeitigen Trockenperiode große
Gefahren. Beispiele von Waldbränden in der Region in den letzten
Tagen zeigen auf, was hieraus entstehen kann. |pilek-AH
Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355