PPWP: Beim Überholen Gegenverkehr gefährdet

Weil ein Autofahrer wegen eines im Gegenverkehr überholenden Wagens ausweichen musste, kam es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 48 zwischen Winnweiler und Enkenbach-Alsenborn zum Unfall. Etwa in Höhe der Einmündung nach Neuhemsbach fuhr dem Mann gegen 15 Uhr ein Opel Omega entgegen. Das Auto überholte in Fahrtrichtung Winnweiler einen vorausfahrenden Lastwagen. Der Opel fuhr dabei auf die Fahrspur des 20-Jährigen. Um einen Zusammenstoß mit dem Entgegenkommenden zu verhindern, bremste der junge Mann. Dabei geriet der 20-Jährige mit seinem Wagen ins Bankett. Sein Auto kollidierte mit einem Verkehrsleitpfosten. Der unbekannte Opel-Fahrer fuhr ohne Anzuhalten weiter. Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht. Zeugen, insbesondere der Lastwagenfahrer sowie der Fahrer eines Mercedes A-Klasse, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Opel Omega geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz