PPWP: Kleines Auto, großer Anhänger

Irgendwie passten die Proportionen nicht: zu kleines Auto – zu großer Anhänger. Am Dienstag hielten Polizeibeamte im Bereich Eselsfürth einen 56-Jährigen an, der mit einem auffälligen Fahrzeuggespann unterwegs war. Mit seinem Auto zog der Mann einen Anhänger, der viel zu schwer für den Wagen war – oder in Amtsdeutsch ausgedrückt: Die Gesamtmasse des Anhängers überschritt die zulässige Anhängelast des Zugfahrzeugs deutlich. Den Fahrer erwarten jetzt ein teures Bußgeld und Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister. Die Weiterfahrt mit dem Gespann wurde untersagt. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz