POL-PPWP: Auffahrunfall: Eine leicht verletzte Person

Eine 41-Jährige ist am Sonntag zwischen Johanniskreuz und Hochspeyer bei einem Autounfall leicht verletzt worden. Die Frau war Mitfahrerin in einem Pkw. Als der Fahrzeugführer von Johanniskreuz kommend nach Mölschbach abbiegen wollte, krachte es. Ein 75-Jähriger war mit seinem Auto auf den Pkw aufgefahren. Der Senior hatte offensichtlich den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Wagen nicht eingehalten. Mit leichten Verletzungen wurde die 41-Jährige vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sie waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Unfallschaden dürfte mindestens 12.500 Euro betragen. Weil Betriebsstoffe ausliefen war auch die Feuerwehr im Einsatz. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de