POL-PPWP: Schwerer Motorradunfall im Stadtgebiet

Zwei Schwerverletzte forderte am Sonntag ein Motorradunfall in der Barbarossastraße.

Ein 24-jähriger Biker fuhr am Abend vom Elf-Freunde-Kreisel kommend stadteinwärts. Eine 23-Jährige saß mit auf dem Motorrad. Beim Abbiegen in die Barbarossastraße verlor der Fahrer die Kontrolle über seine Maschine. Er kam mit dem Motorrad von der Fahrbahn ab und prallte auf dem Mittelstreifen gegen einen Baum. Fahrer und Sozia wurden schwer verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und kamen ins Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass der Motorradfahrer mit unangepasster Geschwindigkeit fuhr. Das Zweirad wurde abgeschleppt. Der Unfallschaden dürfte mindestens 4.000 Euro betragen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Barbarossastraße stadtauswärts etwa eine halbe Stunde lang gesperrt. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de