PPWP: Trickdiebinnen am Werk

Eine 78-Jährige aus dem Stadtgebiet ist am Montag Opfer von Trickdiebinnen geworden. Die drei Frauen im Alter von etwa 50 bis 60 Jahren drängten sich in die Wohnung der Seniorin. In gebrochenem Deutsch verwickelten sie ihr Opfer in ein Gespräch. Während eine Verdächtige die 78-Jährige ablenkte, durchwühlten ihre beiden Komplizinnen das Schlafzimmer ihres Opfers. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen wurde nichts entwendet. Vermutlich mit einem hellgrauen, älteren Opel Kombi machte sich das Trio auf und davon.

Bereits vor etwa drei Wochen waren die Frauen im Stadtgebiet mit der gleichen Masche aufgefallen. Sie bestahlen eine 85-jährige Frau. Die Diebinnen erbeutete Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro.

Zeugen, die Hinweise geben können oder denen im Stadtgebiet ein hellgrauer, älterer Opel Kombi aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz