PPWP: Auto-Kennzeichen missbraucht

Auf einem Parkplatz in der Mannheimer Straße haben Polizeibeamte am Dienstagnachmittag mehrere Autos mit entstempelten Kennzeichen oder ohne Kennzeichen entdeckt. Bei der Überprüfung der Fahrzeuge und der amtlichen Kennzeichen stellte sich heraus, dass in zwei Fällen die angeschraubten Kennzeichen nicht einmal den jeweiligen Pkw zugeteilt wurden.

Die weiteren Ermittlungen führten die Beamten zum Besitzer des abgestellten Skoda Octavia. Er gab zu, das „falsche“ Kennzeichenschild an seinem Wagen angebracht zu haben. Auf ihn kommt eine Strafanzeige zu.

Nach dem Eigentümer des Opel Corsa, der ebenfalls „falsche“ Kennzeichen trug, wird noch gesucht. Die Kennzeichen beider Fahrzeuge wurden sichergestellt und zur Vernichtung an die Zulassungsstelle geschickt.

Ebenso laufen die Ermittlungen nach dem Besitzer eines VW Golf, der unverschlossen vor Ort stand. An dem Fahrzeug war kein Kennzeichen angebracht. Im Innenraum lagen zwar Schilder, diese gehörten jedoch zu einem Peugeot 206. Um einen Kennzeichenmissbrauch zu verhindern, wurden auch diese Kennzeichen sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz