PPWP: Weltkriegsmunition gefunden

Bei Bauarbeiten in der Hauptstraße haben Arbeiter heute (11. März 2020) eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Die sprengfähige Granate wurde am Vormittag bei Fräsarbeiten an der Bundesstraße 270 festgestellt. Obwohl das Geschoss durch die Fräse gegangen ist, blieb es glücklicherweise unversehrt und detonierte nicht. Der Kampfmittelräumdienst transportierte die Granate ab. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz