PPWP: Anwohner verhindert Diebstahl

Ein 41-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag in der Hauptstraße vermutlich einen Diebstahl verhindert. Kurz nach Mitternacht fiel dem Anwohner ein unbekannter Mann auf. Er machte sich in der Nachbarschaft an zwei Autos zu schaffen. Wie sich später herausstellte, waren die Fahrzeuge unverschlossen. Der 41-Jährige sprach den Unbekannten an. Daraufhin gab der Mann Fersengeld und flüchtete. Ob er etwas aus den Wagen stahl, steht aktuell nicht fest. Vermutlich hatte der Anwohner einen Diebstahl verhindert. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wem ist in der Nacht zum Dienstag ein etwa 30 bis 40 Jahre alter Mann aufgefallen? Er ist circa 1,80 Meter groß und schlank. Der Mann war dunkel gekleidet. Er trug eine Schiebermütze („Batschkapp“). Zeugen, die Hinweise geben können, verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz