PPWP: Tankstelle überfallen – Geld geraubt

Kaiserslautern (ots)

Eine Tankstelle in der Burgstraße ist am späten Donnerstagabend überfallen worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die kurz nach halb 11 die Täter möglicherweise vor oder nach der Tat gesehen haben und Hinweise auf die Männer und ihre Fluchtrichtung geben können. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 – 2620 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen handelte es sich um zwei Täter, wobei nur einer den Kassenraum der Tankstelle betrat; der andere blieb draußen stehen. Der Haupttäter bedrohte den Tankstellen-Mitarbeiter mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Einnahmen. Nachdem er von dem Angestellten das Geld erhalten hatte, flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Burgstraße; über die weitere Fluchtrichtung ist derzeit nichts bekannt.

Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Der Haupttäter ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, ungefähr 25 bis 30 Jahre alt und hat eine normale Figur. Er war nicht maskiert und dürfte – dem Äußeren nach zu urteilen – südosteuropäischer Herkunft sein. Der Unbekannte trug schwarze Kleidung und blaue Turnschuhe mit weißem Logo.

Sein Komplize ist etwas größer, ungefähr 1,90 bis 1,95 Meter, hat eine schlanke Figur und einen „Haarkranz“, also eine „Teilglatze“. Der Mann war ebenfalls schwarz gekleidet; er trug einen Schal vor dem Gesicht. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Updated: 22. Februar 2019 — 13:22