PIBIN: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am Samstag den 26.03.2022 gegen 13:30 Uhr befährt der 49-jährige polnische Handwerker die Mainzer Straße kommend aus Richtung Bingen-Stadt in Fahrtrichtung Bingen-Kempten. In Höhe des „Bauer Schorsch“ kommt er in einer leichten Linkskurve aufgrund seiner Alkoholisierung von der Fahrbahn ab und fährt zunächst gerade aus durch eine mittels Kette abgesperrte Parkfläche, eine Grünfläche (ausgelichtete Rosenhecke bis zur Basis) und schließlich wieder über einen Parkplatz auf die Mainzer Straße auf, wo er letztendlich und nur wenige Meter weiter in Höhe der Bäckerei „Stamm“ zum Stillstand kommt. Durch den Unfall wird ein Holzpfosten sowie ein Plastikeimer im Wert von ca. 20-30 Euro beschädigt. Die Grünfläche bleibt augenscheinlich unbeschädigt. Der Pkw wird am vorderen rechten Reifen beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit.

Vor Ort kann festgestellt werden, dass der Fahrer und der Beifahrer unter Alkoholeinfluss stehen. Der Führerschein des Fahrers wird sichergestellt. Er wird anschließend zur Dienststelle verbracht wo ihm eine Blutprobe entnommen wird.

Im Nachgang kann festgestellt werden, dass der Fahrer bereits ein paar Stunden zuvor ein weiteres Fahrzeug beschädigt hat und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de