PIBIN: Rivalisierende Jugendgruppen

Bingen, 23.01., Speisemarkt, 17:50-21:50 Uhr. Im Stadtgebiet von Bingen kam es im genannten Zeitraum zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen zwei männlichen Jugendgruppen. Die Gruppen lauerten sich gegenseitig auf und griffen sich an, ausgestattet mit Schlagwerkzeugen wie Knüppeln. Die Situation beruhigte sich erst, als mit Unterstützung von Polizeikräften anderen Dienststellen die Gruppen getrennt und die Personalien festgestellt werden konnten. Bei den Auseinandersetzungen wurden insgesamt 6 Personen verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de