POL-PDKH: Zahlreiche Anrufe falscher Polizeibeamter im Dienstgebiet der PI Bad Kreuznach

Bad Kreuznach (ots)

Am Sonntagabend kam es erneut zu zahlreichen Anrufen falscher Polizeibeamter. Da die Geschädigten oft, trotz zahlreicher Erwähnung in der Presse, nicht über dieses Phänomen Bescheid wussten, möchte die Polizei Bad Kreuznach erneut aufklären:

In Rheinland-Pfalz häufen sich die Fälle, in denen vorwiegend ältere Menschen Opfer von Trickbetrügern werden, die sich als Polizisten ausgeben. Dabei wird nach Wertgegenständen, Bargeld und Schmuck gefragt. Das Ziel der Betrüger ist es, das Vertrauen der Opfer mit erfundenen Geschichten zu erschleichen und sie unter Druck zu setzen. Diese Verbrecher – getarnt als Polizeibeamte – möchten, dass Sie Ihr Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände herausgeben.

Die Polizei Bad Kreuznach weist erneut darauf hin, dass kein Polizeibeamter jemals am Telefon nach Wertsachen fragen und erst Recht keine Übergabe entsprechender Dinge verhandeln wird. Reagieren sie nicht auf entsprechende Fragen und legen sie direkt auf. Wenden sie sich im Nachgang an ihre örtlich zuständige Dienststelle.

Bis zum Zeitpunkt der Pressemitteilung sind keine vollendeten Taten bekannt.

Weitere Informationen entnehmen sie folgendem Link: https://www.polizei.rlp.de/de/aufgaben/praevention/kriminalpraevention/aktuelle-betrugsmasche-falsche-polizeibeamte/

Rückfragen bitte an:

PI Bad Kreuznach
0671-8811-0