VDMZ: PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss

Bei der Kontrolle eine 35-jährigen PKW-Fahrers am 28.5.2021 gegen 00:30 Uhr bei Göllheim stellten Beamte der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim Drogeneinfluss fest. Aufgefallen war der Mann, da er mit seinem PKW im Baustellenbereich der A 63 zwischen Kirchheimbolanden und Göllheim zu schnell war. Ein Drogenvortest verlief positiv und der 35-Jährige räumte schließlich den Konsum von Drogen auch ein. Die Weiterfahrt war für ihn natürlich beendet. Er musste zur Blutprobe mit zur Dienststelle. Da der 35-Jährige zudem keinen Führerschein vorweisen konnte, ermitteln die Beamten, ob er überhaupt über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt. Dem Mann droht nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss, eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und möglicherweise eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-919200