PDLD: Landau/A65 – Vermutlich nichtangepasste Geschwindigkeit

Beim Auffahren auf die A65 an der Anschlussstelle LD-Zentrum in Fahrtrichtung Karlsruhe verlor gestern Mittag (10.03.22020, 12.30 Uhr) ein 31-jähriger BMW-Fahrer vermutlich infolge nichtangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dabei kollidierte er mit einem weiteren BMW, der die linke Fahrspur der A65 benutzte. Durch die Wucht krachten beide Fahrzeuge in die Schutzplanke und wurden total beschädigt. Die Beifahrerinnen in beiden Fahrzeugen wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Infolge der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die linke Fahrspur in Fahrtrichtung Karlsruhe für über eine Stunde gesperrt, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen kam. Weil auch 11 Elemente der Schutzplanke beschädigt wurden, wird der Gesamtschaden auf fast 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau