PDKL: Zu hohe Geschwindigkeit im Baustellenbereich Autobahn mehrere Stunden gesperrt

Sattelzug

Kaiserslautern (ots)

Der Unfall ereignete sich im Baustellenbereich der Autobahn A6 in Höhe der Anschlussstelle Kaiserslautern-West. Dort ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h. Ein Sattelzug befuhr den Baustellenbereich mit ca. 60km/h auf dem rechten Fahrstreifen. Auf dem linken Fahrstreifen wurde er von einem Fahrzeug mit einem 19-jährigen Fahrer überholt. Zeugenangaben zufolge hatte er eine Geschwindigkeit von ca. 100 – 110 km/h. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug schleuderte gegen den Tank und die Fahrerkabine des Sattelzuges, drehte sich und rutschte unter die Schutzplanke. Es war enormes Glück dass niemand verletzt wurde. Der Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Spezialfahrzeug abgeschleppt werden. Ferner liefen ca. 500 Liter Diesel aus dem Tank. Dieses wurde durch die Feuerwehr Kaiserslautern und die Autobahnmeisterei gebunden und beseitigt. Die Autobahn war für ca. 3 Stunden gesperrt, wobei der Verkehr über die Parallelfahrbahn geleitet werden konnte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40000EUR. /Se.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Updated: 25. August 2019 — 17:55