POL-PDLD: falsche Polizeibeamte

Betrug

Richtig reagiert hatte am Samstag, gegen 21 Uhr eine 74-jährige Frau, nachdem die „Polizei“ bei ihr angerufen hatte. Sie erkannte aus dem Dialog schnell, dass es sich nicht um die echte Polizei handelte und beendete das Gespräch. Hinter dem Anruf dürfte eine Betrugsmasche zum Nachteil älterer Menschen stehen. Die Polizei rät: Sollten Zweifel an der „Echtheit“ der Polizei bestehen, notieren sie sich den Namen und die Rufnummer des Anrufers und setzten sie sich mit ihrer lokalen Polizeidienststelle in Verbindung. Einen Informationsfilm des Landeskriminalamtes hierzu finden sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=gwMr8RxYh38&feature=youtu.be

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Patrick Schnell

Telefon: 06323 955-0

Menü schließen