PPKO: Körperverletzung mal anders…

Koblenz (ots)

Weil ihm die Unterhaltung am Nachbartisch in einem Cafe in der Carl-Spaeter-Straße zu laut war, griff ein 33-Jähriger zu einer ganz besonderen Maßnahme, die dann eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zur Folge hatte. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Donnerstag, 11.07.2019 gegen 10.55 Uhr. Drei Arbeitskollegen saßen dort an einem Tisch, um gemeinsam zu frühstücken. Der Mann am Nachbartisch beschwerte sich nun über deren Lautstärke. Als die Drei dann ihr Gespräch nach der Beschwerde fortsetzten, stand der 33-Jährige auf und schüttete einem der Männer eine Tasse mit heißem Kaffee über den Kopf. Anschließend flüchtete er, konnte aber dann vom 59 Jahre alten Geschädigten eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Verletzte zog sich durch den Vorfall Hautrötungen auf dem Kopf zu und klagte weiterhin über Nackenschmerzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Updated: 12. Juli 2019 — 11:19