PIAZ: Bilanz zum Weinfest der VG-Wörrstadt

Wörrstadt (ots)

Am Samstag, 01.06.2019, wurde gegen 0.30 Uhr eine Streitigkeit zwischen mehreren Personen gemeldet. Als die Ordnungskräfte den Sachverhalt aufklären wollten, wurden sie unvermittelt von einem 21-jährigen Wörrstädter angegriffen. Der Wörrstädter war nicht zu beruhigen und musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Hierbei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Zwei Freunde des Wörrstädters deuteten die Festnahme als ungerechtfertigt und versuchten diesen zu befreien. Die beiden 19-Jährigen aus Wörrstadt und Armsheim bekamen daher ebenfalls Handschellen angelegt und wurden gemeinsam mit dem Freund auf die Wache gebracht. Nachdem sich das Trio beruhigt hatte, erhielten sie einen Platzverweis und verließen die Dienststelle. Der 21-Jährige erhielt eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Der 19-jährige Wörrstädter fiel bereits wieder gegen 02.15 Uhr auf dem Festgelände auf und hatte dem Platzverweis nicht Folge geleistet. Bei dessen Durchsetzung stieß der Wörrstädter einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes um. Der Wörrstädter wurde erneut gefesselt und verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle der PI Alzey. Er erhielt ebenfalls eine Anzeige wegen Widerstandes.

Gegen 02.30 Uhr wurde ein 20-Jähriger aus Wörrstadt beleidigend gegenüber den Ordnungskräften. Als man ihn einer Kontrolle unterziehen wollte, schlug der Wörrstädter um sich und lief davon. Der bereits mit einem Platzverweis belegte Mann konnte schließlich eingeholt werden und wurde ebenfalls in eine Gewahrsamszelle der PI Alzey gebracht. Er erhielt eine Anzeige wegen Widerstand und Beleidigung.

Daneben kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung und einem Radfahrer musste aufgrund seiner Trunkenheit die Fahrt untersagt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Alzey
Telefon: 06731 911-100
E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de
http://ots.de/zDvT9r

Updated: 4. Juni 2019 — 16:47