POL-PPWP: Nach Wohnungsbrand leblose Person gefunden

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Montag wegen eines Wohnungsbrandes in die Königstraße ausgerückt. Die Einsatzkräfte bargen eine leblose Person aus der betroffenen Wohnung.

Zunächst war Gasgeruch in dem Mehrfamilienhaus gemeldet worden. Zeugen alarmierten gegen 14 Uhr die Einsatzkräfte. Die Bewohner mussten daraufhin vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. In dem Anwesen sind acht Personen gemeldet. Die Polizei sperrte die Königstraße. Die Einsatzkräfte stellten schließlich einen Wohnungsbrand in einem der Obergeschosse fest. Ein Gasaustritt konnte nicht bestätigt werden. In der betroffenen Wohnung fanden die Helfer eine leblose Person. Woran der Mann starb, ist aktuell nicht geklärt. Die Identität des Toten steht zurzeit nicht zweifelsfrei fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell ist auch die Brandursache nicht geklärt. Es ist beabsichtigt, den Brandort von einem Gutachter untersuchen zu lassen. Die Ermittlungen dauern an. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 9. Dezember 2019 — 23:10