PDPS: Unbekannter Täter verletzt 15jährigen Jungen

Pirmasens (ots)

Am Sonntag, gegen 14:50 Uhr, liefen 4 junge Männer im Alter zwischen 12 und 15 Jahren durch die Glasbergstraße. Höhe Hausnummer 16 begegneten sie einem Mann, der sie fragte, „ob sie Stress haben wollen“. Dem ältesten Jungen der Gruppe versetzte er daraufhin eine „Kopfnuss“. Die vierköpfige Gruppe flüchtete sofort in eine nahegelegene Wohnung, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Die Nahbereichsfahndung verlief negativ. Äußere Verletzungen waren beim Geschädigten nicht erkennbar. Er klagte aber über Kopfschmerzen. Einer der Jungen gab an, dass er den Mann schon öfter in diesem Bereich gesehen hatte. Er wird als 1,80m groß, kräftig (nicht dick), mit schwarz-grauem Vollbart, bekleidet mit einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Winterjacke, einer hellen Jeans und schwarzen Stiefeln, beschrieben. Außerdem hatte er einen kleinen, schwarz-weiß gemusterten Hund mit einer Schulterhöhe von 20 bis 30 cm bei sich. Zeugen, die im Zusammenhang mit der Körperverletzung Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 9. Dezember 2019 — 12:57