POL-PDKH: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen

Ein 43jähriger Mann befährt mit seinem Pkw die B428 aus Richtung Hackenheim kommend in Richtung Bad Kreuznach. In einer Linkskurve gerät er vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts in den Grünstreifen, bremst und lenkt daraufhin sein Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dort kommt es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 43jährige Fahrer des entgegenkommenden Pkw sowie der 43jährige Unfallverursacher werden durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert.

Im Rahmen der Unfallaufnahme werden Hinweise auf den Einfluss von Betäubungsmitteln bei dem Unfallverursacher festgestellt. Daraufhin wird bei dem 43jährigen Mann die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und seine Fahrerlaubnis sichergestellt.

Durch den Verkehrsunfall entsteht ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811-100
E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de

Menü schließen