POL-PDKL: Zwei Leichtverletzte nach riskantem Überholmanöver

Unfallbeschädigter PKW

Am frühen Mittwochnachmittag wurden auf der Bundesstraße 48, zwischen Dielkirchen und Rockenhausen, zwei Personen nach einem riskanten Überholmanöver bei einem Verkehrsunfall leichtverletzt. Nach Zeugenaussagen überholte der 21-jährige Fahrer aus Bad Kreuznach trotz durchgezogener Mittellinie zwei LKW und einen PKW, geriet wahrscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve ins Schleudern und kam dann mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, so dass dieser im angrenzenden Wiesengelände auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. An dem Fahrzeug, einem Mercedes-Benz R 170, entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Da der Verdacht einer Straßenverkehrsgefährdung im Raum steht, wurde der Führerschein des Unfallfahrers sichergestellt. Die B 48 musste für die Unfallaufnahme und die Bergung des PKW kurzzeitig gesperrt werden. An dem Einsatz waren neben der Polizei auch der Rettungsdienst sowie freiwillige Feuerwehren umliegender Gemeinden beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern
Polizeiinspektion Rockenhausen
Telefon: 06361 / 917-0
E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de

Menü schließen