Koblenz: Diebstahl von Elektromaterial im großen Stil

Koblenz (ots)

Am Mittwochvormittag (16. Oktober 2019) wurde der Koblenzer Polizei ein Diebstahl vom Material aus einem Lager im Stadtteil Wallersheim gemeldet.

Unbekannte Täter hatten in der Nacht zuvor den Zaun eines Metallverarbeitungsunternehmens in der Carl-Spaeter Straße überstiegen und anschließend gewaltsam einen weiteren Zaun und das Kabellager geöffnet. Hier nahmen sie rund 30 große Kupferrollen mit. Auch aus einer Garage des Geländes wurden Kupferteile gestohlen. Der Warenwert wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Aufgrund der Masse und Schwere des Diebesguts muss davon ausgegangen werden, dass das Material mit einem Lkw abtransportiert wurde. Erste Spurensuche ergab, dass die Unbekannten augenscheinlich die dortigen Gleise überquerten, die Umzäunung des RWE-Geländes durchtrennten und dort ihr Fluchtfahrzeug parkten. Von hier sind sie anschließend durch einen weiteren geöffneten Zaun über die Marienfelder Straße geflüchtet.

Die Polizeiinspektion Koblenz 2 bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0261 103-2911.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014 Müller
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Updated: 17. Oktober 2019 — 12:32