PPWP: Burggraben wegen Unfall für knapp zwei Stunden gesperrt

Wegen eines Verkehrsunfalls war heute (Mittwoch, 16. Oktober 2019) der Burggraben zwischen der Lauterstraße und der Alex-Müller-Straße für etwa zwei Stunden vollgesperrt.

Ein 24-jähriger Autofahrer war wegen unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, im Kurvenbereich des Burggrabens, stadtauswärts, in den Gegenverkehr geraten. Der Fahrer wich einem in gleiche Richtung haltenden Pritschenwagen aus, kollidierte dann aber mit einem entgegenkommenden Lkw. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Lkw und Pkw mussten abgeschleppt werden. Die Fahrer blieben unverletzt. Wegen des Unfalls und der anschließenden Reinigungsarbeiten – Getriebeöl des Pkw war über die gesamte Fahrbahn ausgelaufen – war der Burggraben etwa zwei Stunden lang gesperrt. Autofahrer mussten einen Umweg über den Sonnenberg in Kauf nehmen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de

Updated: 17. Oktober 2019 — 17:56