Worms – Unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Worms (ots)

Am gestrigen Dienstag, 15.10.2019, kontrollieren gegen 16:00 Uhr Beamte der Polizei Worms in der Friedrich-Ebert-Straße einen 29-jährigen Wormser. Bei dem PKW-Fahrer können so genannte drogentypische „Auffallerscheinungen“ mittels eines durchgeführten Fahrtüchtigkeitstestes festgestellt werden. Bei dem 29-Jährigen wird eine Blutprobe entnommen. Ihm wird die Weiterfahrt untersagt sowie die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Neben den Kosten für die Entnahme einer Blutprobe kommt gemäß Bußgeldkatalog auf den 29-Jährigen ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro sowie ein Fahrverbot zu. Zudem muss er im Nachgang zum eigentlichen Ordnungswidrigkeitenverfahren die so genannte medizinisch psychologische Untersuchung (MPU) ablegen, durch welche weitere Kosten entstehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-116

www.polizei.rlp.de/pd.worms

Updated: 16. Oktober 2019 — 13:47