PDWIL: Feuerwehreinsatz in Wittlich

Feuerwehreinsatz in der Danziger Straße

Am Samstag, 12. Oktober 2019, gegen 19:20 Uhr wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle über einen möglichen Wohnungsbrand in der Danziger Straße in Wittlich in Kenntnis gesetzt. Mehrere Anwohner eines dortigen Hochhauses hatten den Notruf gewählt, da ein Rauchmelder ausgelöst hatte und in der fünften Etage auch Rauchentwicklung festzustellen war. Beim Eintreffen der Polizei war bereits ein Teil der Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, die die Wohnung, aus der der Rauch drang, lokalisiert hatten. Kurz bevor die Feuerwehr ansetzte um die verschlossene Tür zu öffnen, wurde diese durch die Bewohnerin geöffnet. Nach dem Betreten der Wohnung stellte sich heraus, dass es nicht zu einem Brand gekommen war, sondern, dass eine Platte, die auf dem Ceranfeld des Herdes abgestellt war, aufgrund einer versehentlich eingeschalteten Kochplatte verschmort war, was zur Rauchentwicklung geführt hatte. Es entstand nur ganz geringfügiger Sachschaden, die Bewohnerin wurde allerdings zur Vorsicht in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung durchgelüftet hatte, konnte diese wieder freigegeben werden. Es kamen keine weiteren Personen zu Schaden. Ohne den ordnungsgemäß installierten Rauchmelder hätte der Vorfall weitaus schlimmer enden können.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Wittlich, der Rettungsdienst und die Polizei Wittlich.

———————————————————— Polizeiinspektion Wittlich Jürgen Bastgen, PHK Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150 piwittlich@polizei.rlp.de

Menü schließen