NRW - Highwaynews.de

Aktuelle Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

RE: Kreis Recklinghausen/Bottrop: Flächendeckende Alkohol- und Drogenkontrollen in den Städten des Kreise Recklinghausen und in Bottrop

Recklinghausen (ots) – In der kommenden Woche beteiligt sich die Polizei Recklinghausen vom 10. bis 16. Dezember an europaweiten Verkehrskontrollen. Dabei liegt der Schwerpunkt der Kontrollen in der Verfolgung von Alkohol-, Drogenverstößen.

Nach wie vor führt das Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss zu Verkehrsunfällen mit schweren Unfallfolgen. Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen passierten im Jahr 2017 insgesamt 271 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung; bei diesen Unfällen verunglückten 91 Menschen. Weiterhin registrierte die Polizei 47 Unfälle, bei denen die Fahrer unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss standen. Bei diesen Unfällen verletzten sich 23 Fahrer. Auch im laufenden Jahr liegen die Unfallzahlen auf ähnlichem Niveau.

Gerade in der Zeit der Jahresabschluss-, der Weihnachtsfeiern und der Weihnachtsmärkte trinken viele Menschen den einen anderen Glühwein oder andere alkoholische Getränke, ohne sich darüber Gedanken zu machen, wie sie nach den Feiern oder dem Besuch der Weihnachtsmärkte nach Hause gelangen. „Hier ein Glühwein, dort ein Bier und schon kann das für die Heimfahrt zu viel sein. Bereits 0,3 Promille reichen bei einem Unfall oder bei unsicherer Fahrweise aus, um mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.“

Daher sollte Jeder seine Heimfahrten bereits im Vorfeld planen. „Lassen Sie sich von Verwandten abholen oder Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel! Denn seinen Führerschein sollte man durch unbedachtes Handeln nicht aufs Spiel setzen.“

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Updated: 7. Dezember 2018 — 11:00
NRW - Highwaynews.de © 2018 Frontier Theme