NRW - Highwaynews.de

Aktuelle Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

COE: Billerbeck/ Betrüger ergaunert 12000 Euro

Coesfeld (ots) – Einem Trickbetrüger ist ein 60-jähriger Billerbecker in der Zeit von Donnerstagmittag, 08.02.2018 bis Freitagmorgen, 09.02.1018 aufgesessen. Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter hatte den Billerbecker angerufen und ihm vorgegaukelt, sein PC sei von Viren und Trojanern befallen. Zur angeblichen Reinigung des PC zur Vorsorge großer Schäden stimmte der Betrogene der Fernwartung zu. In geschickter und länger andauernder Gesprächsführung entlockte der Täter dem Billerbecker mehrere TAN-Nummern. Anschließend stellte der Billerbecker auf seinem Girokonto Onlinetransaktionen in Höhe von 12.000 Euro fest. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor Trickanrufen. Die Firma Microsoft wird sich niemals telefonisch an PC-Nutzer wenden und führt auch keine Fernwartungen durch. Beenden Sie derartige Telefongespräche und erstatten Anzeige bei der Polizei. Sollten Sie Schadsoftware auf Ihrem PC haben, überweisen Sie keinesfalls Geld für eine angebliche Freischaltung. Auch hier erstatten Sie Anzeige und bereinigen Ihren PC. Nähere Informationen unter www.botfrei.de oder polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Updated: 9. Februar 2018 — 22:10
NRW - Highwaynews.de © 2018 Frontier Theme