HAM: Ein Schwerverletzter nach Streit auf Schillerplatz

Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern auf dem Schillerplatz wurde am Donnerstag, 7. Juli, ein 63-Jähriger schwer verletzt.

Gegen 18 Uhr geriet der Hammer mit einem 59 und ein 47 Jahre alten Mann aus ungeklärter Ursache in einen Streit. Im Zuge der Auseinandersetzung sollen sich die Männer auch körperlich gegenseitig angegriffen haben. Der 63-Jährige stürzte dabei und verletzte sich am Kopf.

Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär behandelt wird.

Der 59- und der 47-Jährige waren zur Tatzeit alkoholisiert. Gegen sie wird nun wegen Köperverletzung ermittelt.(hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de