HAM: Tempelfest verlief friedlich und störungsfrei

Das diesjährige Hindu-Tempelfest am Sonntag, 26. Juni, verlief aus Sicht der Hammer Polizei friedlich und störungsfrei. Mehrere tausend Besucher nahmen am traditionellen Umzug rund um den Hindu-Tempel an der Siegenbeckstraße teil oder besuchten den ebenfalls dort stattfindenden Basar.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen Diebstahls auf. Zu Rückstaus auf der Autobahn oder anderen Verkehrsstörungen wie in den Vorjahren kam es in diesem Jahr nicht.

Die Stadt Hamm, die Feuerwehr Hamm und die Polizei Hamm zeigten sich zum Abschluss des Hindu-Tempelfestes sehr zufrieden mit dem Einsatz.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de