SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest

Datum: 26.06.2022

Welver-Schwefe – Von der Fahrbahn abgekommen Am Freitagnachmittag, gegen 13.25 Uhr, befuhr ein 51 Jahre alter Mann aus Warstein mit einem Pkw VW Golf den Soestweg (L747) von Einecke kommend in Richtung Schwefe. Kurz vor Schwefe, nach Durchfahren einer Linkskurve, verlor der Warsteiner die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Der Fahrer zog sich dabei Verletzungen zu. Der Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort um den Verletzten und brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Das schwer beschädigte Fahrzeug musst von einem Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt werden. (AG)

Ense-Niederense – Vorfahrt missachtet – schwer verletzt Am Freitag, gegen 14.55 Uhr, befuhr ein 61 Jahre alter Mann aus Wickede mit einem Pkw VW Fox die Soester Straße von Ense-Sieveringen kommend in Richtung Ense-Gerlingen. Zur gleichen Zeit befuhr eine 59 Jahre alte Frau aus Arnsberg mit einem Dacia Sandero die Straße An der Lanner von Ostönnen kommend in Richtung Ense-Volbringen. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der Arnsbergerin in den Straßengraben geschleudert. Um die Verletzungen der Fahrerin kümmerte sich der Rettungsdienst vor Ort. Nach der Erstversorgung wurde sie in ein Krankenhaus transportiert. Die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge wurden vom Abschleppdienst geborgen und abgeschleppt. (AG)

Ense-Waltringen – Brandausbruch in einem Schweinestall Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei wurden am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, zu einem Brandgeschehen in Ense-Waltringen gerufen. In einem Schweinestall an der Talstraße kam es zum Ausbruch eines Feuers. Die Feuerwehr übernahm die Brandbekämpfung. Schnell war klar, dass keine Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr, kam es vermutlich im Bereich der Lüftungsanlage zu einem Schwelbrand. Die konkrete Bestimmung der Brandursache ist Gegenstand der laufenden polizeilichen Ermittlungen. Infolge der Rauchentwicklung verendeten 4 der insgesamt ca. 1500 Schweine. (AG)

Werl – E-Scooter gegen Lkw

Am Freitagnachmittag, gegen 17.10 Uhr, befuhr ein 49 Jahre alter Mann aus Hamm mit einem Lkw Mercedes-Benz Atego die Runtestraße in Richtung Hammer Straße. Zur gleichen befuhr ein 37 Jahre alter Mann aus Werl mit einem E-Scooter die Runtestraße entlang des Budberger Bachs von Osten kommend in Richtung Westen. An der Kreuzung missachtete er die Vorfahrt des Lkw-Fahrers. Es kam zur Kollision zwischen dem Lkw und dem E-Scooter. Der 37 jährige Werler konnte sich mit einem beherzten Sprung vom E-Scooter vor einer Kollision mit dem Lkw retten. Dabei kam er jedoch zu Fall und zog sich leichtere Verletzungen zu. Eine Versorgung des Verletzten vor Ort erfolgte durch den alarmierten Rettungsdienst. (AG)

Möhnesee – Kradfahrer verunfallt – leicht verletzt Am Freitagabend, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 30 Jahre alter Mann mit einem Krad der Marke Yamaha die K8 (Im Möhnetal) in Möhnesee-Völlinghausen. Nachdem er in einer Kurve ein vorrausfahrendes Fahrzeug überholte, verlor er beim Wiedereinscheren die Kontrolle über das Krad, kam von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Fahrbahn. Der 30 Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle und begab sich zu seiner in der Nähe liegenden Wohnanschrift. Das beschädigte Krad wurde von einem Abschleppdienst geborgen und sichergestellt. (AG)

Warstein-Waldhausen – Entgegenkommenden Kradfahrer übersehen Am Samstag, gegen 11.00 Uhr, befuhr ein 54 Jahre alter Mann aus Warstein mit einem Pkw der Marke VW Passat die Lippstädter Straße von Anröchte-Uelde kommend in Richtung Haarhöfe. Der Warsteiner beabsichtigte an der Kreuzung Lippstädter Straße / Sankt-Barbarastraße nach links abzubiegen. Dabei übersah er den Vorrang eines entgegenkommenden Kradfahrers. Der 29jährige Fahrer war hier mit seinem Krad der Marke BMW unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Kradfahrer leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Versorgung des Verletzten. Die beiden Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. (AG)

Warstein – Mofafahrer übersieht Rettungswagen Am Samstag, gegen 13.25 Uhr, befuhr ein 41 Jahre alter Mann aus Soest mit einem Rettungswagen die Hauptstraße in Richtung Meschede. Bei der Fahrt handelte es sich um eine ganz normale Dienstfahrt. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 49 Jahre alter Mann aus Belecke mit seinem Mofa aus einer Parkbucht in Höhe Hauptstraße 41 in den fließenden Verkehr einzufahren. Dabei übersah er den Rettungswagen und es kam zur Kollision. Der Zweiradfahrer kam dabei zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Erstversorgung des Verletzten übernahm die Besatzung des Rettungswagens. Die weitere Versorgung übernahm der alarmierte Rettungsdienst. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. (AG)

Möhnesee-Völlinghausen – Kradfahrer verunfallt Am Samstagabend, gegen 18.35 Uhr, befuhr ein 34 Jahre alter Mann aus Hamm mit einem Krad der Marke Honda die K8 (Im Möhnetal) von Warstein-Niederbergheim kommend in Richtung Völlinghausen. Beim Durchfahren der letzten Rechtskurve vor Völlinghausen, verlor der Kradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und stürzte auf die Fahrbahn. Das Krad kollidierte mit der Schutzplanke und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der 34 Jährige verletzte sich bei dem Sturzgeschehen schwer und wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Im Anschluss wurde er in ein Soester Krankenhaus transportiert. Das stark beschädigte Motorrad wurde von einem Abschleppdienst geborgen und sichergestellt. (AG)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de