DN: Fahrschülerin verliert Kontrolle über Krad

Am Samstagmorgen gegen 10.29 Uhr verunglückte eine Motorrad-Fahrschülerin auf der Landstraße bei Stockheim.

Die 30-jährige Kradfahrerin aus Nideggen, die sich begleitet in einer Fahrschulfahrt hinter dem ebenfalls Zweirad fahrenden Fahrlehrer befand, befuhr die Landstraße 327 von der Bundesstraße 56 kommend in Fahrtrichtung Düren-Niederau. In der langgezogenen Rechtskurve an der Einmündung Andreasstraße vorbeiführend verlor die Fahrschülerin die Kontrolle und kam in schlingernde Bewegungen. Die entkommenden Fahrzeugführer/innen erkannten dies und wichen der über die Mittellinie in den Gegenverkehr gefahrenen Unfallbeteiligten sogar nach links aus. Die junge Frau konnte jedoch einen Kontakt mit einem entgegenkommenden Pkw mit Anhänger eines 57-jährigen Mannes aus Kreuzau nicht mehr vermeiden und stieß gegen das Ende des Anhängers. Danach stürzte sie auf die Fahrbahn und erlitt Verletzungen an Armen und Beinen. Das Krad rutschte in den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Die Verletzte wurde zur genauen Untersuchung in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 4000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199