Viersen: Spezialkräfte nehmen 30-jährigen Viersener fest

Auf der Bahnhofstraße in Viersen nahmen Spezialkräfte am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr einen 30-jährigen Viersener fest. Der polizeibekannte Mann hatte zuvor eine Frau bedroht und sich dann alleine in einer Wohnung verschanzt. Eine Gefahr für andere bestand nicht. Einsatzkräfte der Polizei Viersen waren schnell vor Ort und umstellten das Haus. Bei der Festnahme wurde der 30-Jährige leicht verletzt. Die Hintergründe werden derzeit ermittelt. /wg (561)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de