MS: Polizei kontrolliert für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Polizistinnen und Polizisten haben am Mittwoch (22.6.) im Berufsverkehr im Stadtgebiet in der Zeit von 7 bis 9 Uhr und von 13 bis 15 Uhr die Einhaltung der Verkehrsregeln kontrolliert.

91 Kraftfahrzeugfahrerinnen und -fahrer waren zu schnell unterwegs, 20 davon erhalten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Zwei Autofahrerinnen oder Autofahrer querten Straßen bei Rot, zwei nutzten das Handy während der Fahrt und vier mussten Verwarngelder zahlen unter anderem weil die Fahrzeuge technische Mängel hatten.

Sieben Radfahrerinnen oder Radfahrer fuhren trotz Rotlichtes über eine Straße, vier nutzten das Handy während der Fahrt und zwei missachteten die Vorfahrt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de