ME: Jugendliche Radfahrerin von Autofahrerin angefahren: Krankenhaus – Monheim am Rhein –

Am Donnerstag (23. Juni 2022) kam es am Berliner Ring in Monheim am Rhein zu einem Verkehrsunfall. Hierbei war eine 15-jährige Radfahrerin von einer Autofahrerin angefahren worden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 12:35 Uhr war eine 71-jährige Monheimerin mit ihrem Opel Corsa über die Lichtenberger Straße gefahren. Als sie dort auf den Berliner Ring fahren wollte, missachtete sie eine vorfahrtberechtige und kreuzende 15-jährige Radfahrerin. Hierbei wurde das Mädchen auf die Motorhaube geladen und zu Boden geschleudert. Zufällig vorbeikommende Passanten leisteten bei der 15-Jährigen erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Anschließend wurde die Jugendliche mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie vorsorglich stationär aufgenommen wurde.

Die 71-jährige Monheimerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht werden, welches sie nach einer ambulanten Behandlung jedoch noch am gleichen Tag wieder verlassen konnte.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de