K: 220623-2-K Verkehrsunfälle mit E-Scootern

Eine alkoholisierte Frau hat sich am späten Mittwochabend (22. Juni) bei einem Sturz mit dem E-Scooter auf der Hollerather Straße im Stadtteil Sülz den Kiefer gebrochen und mehrere Zähne ausgeschlagen. Gegen 23.50 Uhr war die 46-Jährige ohne Fremdeinwirkung gegen ein geparktes Auto gefahren. Polizisten ordneten eine Blutprobe an und stellten ihren Führerschein sicher.

Glimpflicher kam ein 43 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall mit seinem E-Scooter in Köln-Kalk davon. Gegen 19 Uhr war er auf der Dillenburger Straße in Richtung Ostheim unterwegs. An der Kreuzung mit der Rolshover Straße erfasste ihn eine in Richtung Gremberger Straße fahrende 31 Jahre alte Frau mit ihrem Fiat. Nach ersten Ermittlungen soll die Autofahrerin das Rotlicht missachtet haben. Der Fahrer des E-Scooters kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus. (cw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de